Barbara Marty Purpur Edition Mood02

Portfolio

Text

Lateinisch 'textus' steht für das Gewebe und 'texere' für: flechten, weben, kunstvoll zusammenfügen. So sitzen Texter bis heute an imaginären Webstühlen – darauf bestrebt, Texte oder eben Texturen zu 'weben'. Auf der Suche nach dem guten Text mache ich folgende Erkenntnis: Dieser passt sich dem Leser an, ist lebendig und bildhaft. Es sind die Wörter, die ihn prägen. Denn:

'Worte sind Luft. Aber die Luft wird zum Wind, und Wind macht die Schiffe segeln.' Ephraim Lessing

Lesen Sie dazu meine Blogbeiträge:
Über das Weben von Texten
Ein guter Text ist ein guter Text

Dateien

Zurück