• Twitter
  • Instagram

Barbara Marty | Purpur Edition

Texterin &
Ideenschöpferin
mit Seesicht

barbara.marty@purpur-edition.ch
+41 79 254 42 30

Barbara Marty Purpur Edition 03

Purpur Edition

Text, Idee und Bild von Barbara Marty

Ich texte, also bin ich Texterin – mit Seesicht. Die Nähe zur Natur hilft mir zu entdecken, zu erforschen und zu denken. Gute Inhalte entstehen durch Denkarbeit und mit Frische. So ergründe ich Komplexes und bringe es auf den Punkt – spinne den roten Faden und webe den Text. Dem Grundsatz aufrichtig und echt, will ich mindestens zweifach treu sein. Daher bin ich 'Purpur Edition' für Texte, die wirken – Ideen, die begeistern und Bilder, die für sich sprechen.

Ich formuliere, redigiere, konzipiere und lektoriere ausdruckstarke Inhalte für PR, Werbung und Journalismus und 'feedbacke' auch deine Facharbeit oder dein Buch. Aus meiner Schreibe entstehen auf Deutsch: Web-Content, Magazin-Beitrag, Medienmitteilung, Claim, Kommunikationskonzept, Namensfindung, Social Media und Kundenanschreiben. Inklusive Redaktion und Lektorat von Bewerbung, Diplomarbeit, Facharbeit, Publikation und Buch.

Ich unterstütze dich beim Kommunizieren und dabei die Botschaft zu definieren, sowie ideenreich und passend zu formulieren und so gute Texte zu schreiben. Dazu habe ich Erfahrung – auch als Kommunikations-Beraterin – und das Texter-Diplom der Schweizerischen Text Akademie. Erfahre mehr über mich. Zu meinen Referenzen bitte scrollen > Portfolio und Blog!

Zum Durchstarten brauchen wir jetzt eine glasklare Auftragsformulierung (Briefing). Dazu bilden passende Antworten auf die richtigen Fragen die Basis – zum Beispiel mit dieser Checkliste – please, check!

Ich freue mich auf ein gutes, wahres und schönes Wort!
Unterdessen sende ich dir herzliche Grüsse aus Gunten mit Seesicht,

unterschrift

Portfolio

Text
Idee
Bild
Über mich
Saisonmagazin
Coop Vitality
Scarton Stingelin
Serigraphie Uldry
kohli treuhand
Mäder Wohnkunst
Fuchs Zermatt
Brauerei Felsenau
Wohlwend
Praxis am Thunersee
dub4you
RG Coiffeur
Wesensstern
Ergozollikofen
Bewegungsmelder

Blog

Praxisamthunersee

14.03.2017 | Wahrnehmung und Klang: Bewegt und getragen

In der Praxis am Thunersee, bei Doris Regina Lüdi kam ich in den Genuss einer Trager-Behandlung und einer Klangtherapie – es folgt ein ausführlicher Reisebericht.

Mehr...

Image

07.01.2017 | Neuanfänge sind verheissungsvoll überbewertet

Alles hat seine Zeit: Werden und Vergehen gehören zu unseren existentiellen Grunderfahrungen. Dabei sind Neuanfänge zwar verheissungsvoll, jedoch oft überbewertet.

Mehr...

Rauhnacht1

14.12.2016 | Die Rauhnächte stehen vor der Tür

Zwischen Weihnachten und Dreikönige ist die geheimnisvollste Zeit des Jahres: die 12 Rauhnächte lassen Göttliches und Menschliches althergebracht zusammenfliessen.

Mehr...

Image 1

07.12.2016 | Ein guter Text

Ein guter Text ist ein guter Text. Weil er wirkt. Eine gute Texterin weiss, was wirkt.

Mehr...

P1240424

07.11.2016 | Die unfreiwillige Heilige

Man könnte sagen, ihre Geschichte sei wie ein Traum. Doch sie träumt ihn längst nicht mehr allein. Eines Tages werden vielleicht alle es tun, und sich die Welt friedvoll teilen. Rebecca Jenny meditiert davon.

Mehr...

P1240272

07.10.2016 | 'Shinrin yoku' heisst auf Japanisch: Waldbaden

In Japan exisitieren seit 1982 Studien über den positiven Einfluss des Waldes auf die Gesundheit. Als fester Bestandteil der Gesundheitsvorsorge gilt dort das Waldbaden oder eben: 'Shinrin yoku'.

Mehr...

Original Photo 485509069 259713

07.06.2016 | Bewusstsein ist sinnliches Sehen

Bewusstsein stammt aus dem Frühhochdeutschen 'bewissen'. Das lateinische Wort 'conscientia' bedeutet: 'Mit- und Gewissen'. Mit dem Indogermanischen: 'uoida – ich habe gesehen' gelangt man auf den Sehsinn.

Mehr...

P1220969

07.03.2016 | Für ‚handeln’ gab es im Griechischen ursprünglich zwei Wörter

Die griechischen Wörter ‚archein’ und ‚pratein’ standen für geistiges und praktisches ‚handeln’. Schauen wir doch einmal, ob und wie viel Archetypus noch heute in der Praxis zu finden ist.

Mehr...

Geld

07.01.2016 | Das nächste Geld

Der Journalist und 'ZEITPUNKT'-Herausgeber Christoph Pfluger über die Fallgruben des Geldsystems, und wie wir sie überwinden – informativ, ohne Umschweife und prägend.

Mehr...

Knapp

07.11.2015 | Der unendliche Augenblick

Die Philosophin und Autorin Natalie Knapp widmet sich der Phase des Übergangs: In der Natur, in der Entwicklung des Menschen und in der Gesellschaft – spannend, erkenntnisreich und hoffnungsvoll.

Mehr...