Blog

Purpur Edition Barbara Marty Linder Hagmann4 Jpg

29.06.2021 | Den Mutigen gehört die Welt

Zwei beherzte Frauen steigen während Corona in ein grosses Projekt und realisieren ihren Traum. Damit wollen sie auch andere ermutigen, ihr Herzensprojekt zu verwirklichen. – Es freut mich, ihr Porträt in Wort und Bild verfasst zu haben, welches derzeit in verschiedenen Kanälen erscheint.

In Zeiten wie diesen ist es wichtig, in der eigenen Mitte zu bleiben oder wieder zu ihr zurückzufinden. Vieles definiert sich momentan neu und ist noch ungewiss. Es ist sehr herausfordernd, mit diesen Unsicherheiten umzugehen. Resilienz heisst das Zauberwort der Stunde, also die Fähigkeit, schwierige Lebenssituationen ohne Beeinträchtigung zu überstehen. Damit dies erreicht werden kann, ist es wichtig, mit sich und seinem Kern verbunden zu sein. Das geht nur über das Fühlen. Zwei, die sich intensiv damit auseinandersetzen sind Gabriela Linder und Sabina Hagmann-Borgia. Die beiden Wahl-Thunerinnen haben sich für ihr gemeinschaftliches Praxis- und Seminarzentrum „zum goldenen Kern“ zusammen-gefunden: «Ich startete mit einer Umfrage auf den sozialen Medien, um Mitspieler für eine Gemeinschaftspraxis oder ein Co-Working zu finden», erzählt die Therapeutin- und Seminarleiterin Gabriela Linder. Daraufhin meldete sich die Hypnosetherapeutin Sabina Hagmann-Borgia und war beim ersten Treffen mit rund zehn Leuten dabei. «Danach war klar: dieses Projekt wollen wir gemeinsam weiterverfolgen.» Die Räumlichkeiten fand man schnell. Es bot sich das dritte Stockwerk im Tschui-Geschäftshaus an der unteren Hauptgasse in Thun an. Dank: doppeltem Mut, doppelter Kraft und doppeltem Netzwerk verliessen die beiden ihre Komfortzone, unterschrieben trotz Pandemie den Mietvertrag und holten Mit-MieterInnen an Board. Inzwischen sind elf Therapeutinnen und Therapeuten am Werk.

Im frisch geschaffenen Seminar- und Praxiszentrum zum goldenen Kern gibt es viele Gesundheits-angebote: etwa Massagen, Kosmetik, Ernährungsberatung, Hypnose & Schamanismus, Bewusstseins-arbeit, Jugendcoaching, Feldenkrais und Craniosacral-Therapie. Zudem steht ein rund 40 Quadratmeter grosser Seminar- und Gruppenraum auch Externen zur Miete zur Verfügung. Alle Räumlichkeiten wurden frisch und hell renoviert. Es herrscht eine einladende Atmosphäre der Geborgenheit, mitten im Stadtzentrum von Thun. Die beiden Gründerinnen sind überzeugt: «Was du in dir heilst, heilst du auch in der Welt.»

Publiziert in den Marktnews der Jungfrauzeitung: https://www.jungfrauzeitung.ch...

Zurück zum Blog |