Blog

Winter-Journal

14.01.2017 | Paul Auster's Winterjournal.

Hier sind Geschichten, die ein Leben schrieb, aneinandergereiht: Langatmig und nie langweilig liest sich dieses Journal, geschrieben von Paul Auster im Winter seiner Lebenszeit.

Und im (Hoch-)Sommer meiner Lebenszeit lese ich dieses Buch und denke: Schön und traurig, oft demütigend. Ehrlich und wohl wahr. Jedenfalls lässt es eine autobiografische Wahrheit mehr als vermuten, indem man lesend ein Zeuge intimer Gedanken wird.

Mit langen Sätzen umschreibt Paul Auster sehr pointiert und in der Du-Ansprache seinem Leser, wie alles bis heute kam. Und zieht ihn in einem Sog durch seine Geschichte.

Danke, Paul, Dein Journal hat mich im wahrsten Sinne persönlich angesprochen.

Zurück zum Blog |