Blog

Johanniskraut By Purpur Edition

22.06.2022 | Tatort Schreibtisch

Die Freude zur obersten Priorität zu machen, und sie sogar zum Geburtsrecht zu erklären, ruft auch Unerfreuliches auf den Plan. Doch am Ende des Tages setzt sie sich durch – die Freude und also das Licht.

Der menschlichen Existenz liegt etwas Fundamentales zu Grunde: Es ist der freie Wille. Und soll der Mensch die Summe aller Entscheidungen sein, so tut er gut daran, diese immer wieder auf seine ganz persönliche Wertehaltung hin zu prüfen und falls nötig, Kurskorrekturen in Form von neuen Entscheidungen vorzunehmen. Das schreibt sich leichter, als es getan ist! Denn: Wie oft verheddern wir uns tagtäglich im Vermeintlichen? Nämlich: In dem, was man tut und als richtig, das heisst angemessen er-achtet?

Ist es nun tatsächlich angebracht, einen Auftrag in Zeiten wie diesen zurückzuweisen? Um diese Frage zu beantworten, habe ich just zur heurigen Sommersonnen-Wende, wo das Licht am stärksten war, mit Schatten gerungen. Dabei obsiegte einmal mehr das Licht – also die Freude – und ich ging aus der Situation völlig befreit hervor. Nur weil ich für meine Werte einstand, mich vom Gegenüber bloss kurzzeitig beirren liess und danach den Auftrag wieder zurückwies. Woraufhin meine Mitspielerin zur Gegnerin wurde und begann, mich erhaben verbal zu attackieren und dabei sogar beleidigend wurde. Es war eine richtig schöne Begegnung mit dem Aspekt des selbstverliebten Rumpelstilzchens, welches auf seinem Chef-Sessel schlecht geplant hatte, seinen Zeitdruck dann an den dürstenden Schreiberling weitergab, dafür einen Almosen ausgeben wollte und obenauf von mir unterwürfige Dankbarkeit erwartete. Offensichtlich bilden 30 Jahre Journalismus eine Summe Mensch der besonderen Art!

Diese Erfahrung war für mich ein weiterer Akt der Befreiung auf meinem Lebensweg der Freude. So schliesse ich ganz dankbar mit den Worten meiner Künstler-Freundin Judith Bärtschi: "Mein Stream ist nicht Mainstream" und wünsche allen viel Licht, Mut, Vertrauen und Freude.

Zurück zum Blog |